Die Ziele des Santorini Hospitals sind die folgenden:

  1. Die Bereitstellung der sekundären medizinischen Versorgung für die Bevölkerung, die unter die Verantwortung der 2. Gesundheitsregion von Piräus und der Ägäis fällt, für Patienten - Besucher der Insel und der nahe gelegenen Touristenbereiche.
  2. Spezialisierung, kontinuierliche Weiterbildung und Schulung der Ärzte, Krankenschwestern und anderen Fachleuten der medizinischen Versorgung durch die Entwicklung und Implementierung der relevanten Schulungsprogramme.
  3. Entwicklung und Förderung der Forschung im Bereich Gesundheit. Zu diesem Zweck implementiert und entwickelt das Hospital Forschungsprogramme und arbeitet mit anderen verantwortlichen Stellen, sowie internationalen Organisationen, wissenschaftlichen und Forschungszentren zusammen.
  4. Die Zusammenarbeit mit den Pflegeinstitutionen und anderen Versorgungseinheiten von dieser oder anderen Gesundheitsregionen für die Entwicklung und allgemeine Modernisierung der bereitgestellten medizinischen Versorgung und insbesondere in Bezug auf die Implementierung der Bildungsprogramme für die Studie und Beurteilung der Versuchspersonen, bezüglich des Bereichs der medizinischen Versorgung.
  5. Implementierung neuer Methoden und Formen der medizinischen Versorgung, mit dem Ziel der Förderung der Gesundheit der Bürger.
  6. Bereitstellung der medizinischen Versorgungsdienste im Zusammenhang mit der Förderung des medizinischen Tourismus.
  7. Entwicklung der Verfahren, die die Ziele vereinfachen, die vom Gesundheitsministerium und den Gesundheitseinheiten SA gesetzt wurden.